Startseite / Aktuelles / Wochenendsex im Corona Lockdown – Unsere Tipps
Wochenendsex im Corona Lockdown – Unsere Tipps

Wochenendsex im Corona Lockdown – Unsere Tipps

Der Lockdown hat uns ja alle wieder so richtig im Griff. Und wie es aussieht, wird er auch noch ein wenig dauern. Das bedeutet natürlich auch, dass der klassische Wochenendsex ein wenig anders ausfällt als üblich. Ihr wisst schon: Ausgehen, Spaß haben und die Nacht mit jemand fremden verbringen.

Gut, wer in einer Beziehung lebt ist nicht so stark betroffen. Dort ist ja der Wochenendsex quasi inklusive. Aber für Singles ist die Situation echt hart. Gruppensex fällt ja sowieso flach, da sich mehrere Personen aus mehr als zwei Haushalten dabei treffen würden. Und die Abstandsregeln erst… Ihr seht wo das Problem liegt? Genau, und deshalb haben wir mal ein paar Tipps zusammengetragen, um euch den Lockdown etwas schöner zu machen. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Wochenendsex mal digital probieren

Der Klassiker in Zeiten wie diesen ist der digitale Wochenendsex. Dabei kann man nicht nur die Abstandsregeln einhalten, sondern braucht zuhause auch nicht aufzuräumen. 😊 So fällt die lästige Vorbereitung zum üblichen Wochenende weg. Und alles was ihr sonst noch braucht ist ein Smartphone, ein Tablet oder ein Computer mit Webcam.

Dann sucht ihr euch einfach jemanden, mit dem ihr euch in einer Videokonferenz zusammenschalten könnt. Plattformen wie Zoom, Skype, o.ä. bieten sich hier an. Und dann kann es auch schon losgehen. Habt euren Wochenendsex miteinander, aber auf Distanz.

Unser Tipp: In Beziehungen kann es auch mal spaß machen, nur virtuell Sex zu haben. Dazu reicht es einfach ins Nebenzimmer zu gehen. Probiert es mal aus.

Wochenendsex vor der Livecam

Wenn ihr niemanden kennt oder findet, mit dem ihr virtuellen Wochenendsex haben könnt, dann könnt ihr euch auch in eine Livecam einwählen. Da findet ihr immer jemanden um Sex zu haben. Natürlich könnt ihr dazu auch unsere Livecams unter https://cams.pauli.com/ nutzen. Aber auch andere Anbieten haben gute Angebote.

Und ja, liebe Damen, auch für euch gibt es bei den Livecams interessante Angebote. Schaut einfach mal rein und stöbert ein bisschen herum. 😉

Wochenendsex am Telefon

Aber nicht nur per Cam kann man seinen Wochenendsex im Lockdown genießen. Auch am Telefon kann der Sex viel Spaß machen. Die Stimme der oder des Anderen beim Sex zu hören ist ein ganz besonderer Reiz. Und dadurch, dass man am Telefon nur die Stimme hört, richtet sich der gesamte Fokus auf die Stimme. Damit ist man dann besonders für die Stimme sensibilisiert. Sie hat damit einen noch viel höheren Reizfaktor als sonst.

Auch Sex am Telefon sollte man mal versucht haben. In Beziehungen ist es ja meist eh üblich mal zwischendurch ein kleines Teasing einzubauen. Und auch für Singles ist der gute alte Telefonsex eine schöne Alternative in Zeiten von Corona.

Sexting statt Wochenendsex

Sexting ist ja auch den allermeisten Menschen bekannt. Beim Sexting schickt man sich gegenseitig geile Bilder von sich selbst aufs Smartphone. In Beziehungen ein super Anheizer für den abendlichen Sex, während beide zum Beispiel bei der Arbeit sind. Aber auch für Singles ist Sexting natürlich interessant. Gerade Sexting mit Freunden oder Bekannten ist sehr reizvoll und führt ja meistens auch zu mehr. Oftmals ja auch zu richtig gutem Wochenendsex.

Begleitet wird das ganze gerne von versauten Chats, die je nach Vorliebe im Härtegrad abgestuft sind. Hierzu bieten sich natürlich Tools wie Threema, WeChat oder WhatsApp an. Und in diesen Chats kann man natürlich auch telefonieren oder die Kamera einschalten. 😉

Alternative Self-Pleasure-Tools

Außerdem gibt es dann natürlich noch alternative Wege für eure Self-Pleasure, also die gute alte Selbstbefriedigung, was ja auch eine Art des Wochenendsex ist. Hier könnt ihr auch einmal Alternativen ausprobieren und mal etwas Neues versuchen. Macht es euch mal so richtig gemütlich dabei. Zündet eine Kerze an (nicht nur Eure eigene 😉 ), dämpft das Licht, macht entspannte Musik an…

Ein paar besondere Tipps findet ihr übrigens in unserem Artikel „Muschis basteln aus Obst und Gemüse“. Da sind spannende Sachen bei uns bringen für den eingeschränkten Wochenendsex in Zeiten der Corona-Pandemie echte Abwechslung.

Für die Damen unter euch sparen wir uns an dieser Stelle die Tipps, da Frauen ja meist eh viel besser mit diversen Sextoys ausgestattet sind. Dementsprechend wünschen wir an dieser Stelle den Damen nur viel Spaß. 😊

Sex muss auch in Zeiten von Corona nicht ganz ausfallen!

Der geliebte Wochenendsex muss also auch in Zeiten der Corona-Pandemie nicht wirklich ausfallen. Nur fällt er eben etwas anders aus. Aber spaßt macht es auch so. Aber zugegeben: Einen anderen Körper auf der Haut zu spüren, ihn zu riechen und zu schmecken… Den heißen Atem zu spüren und die Lust in den Augen des Gegenübers zu sehen… das ist schon etwas anderes…

Und daher hoffen auch wir, dass das Coronavirus so schnell wie möglich besiegt wird und sich unser aller Leben wieder normalisiert. Bis dahin bringen wir das Opfer des Verzichts und machen das Beste daraus. In diesem Sinne Wünsche wir euch ein schönes Wochenende…

 

Kommentieren

Deine Email wird nicht veröffentlicht. Die benötigten Felder sind gekennzeichnet. *

*

Nach oben scrollen