Startseite / Sextipps / Mit dem Plug im Arsch in die Disko
Mit dem Plug im Arsch in die Disko

Mit dem Plug im Arsch in die Disko

Es gibt nur wenige Stellen am Körper, bei denen der Mensch sexuell so empfindsam ist wie am Po. Analsex ist daher bei Männern und Frauen außerordentlich beliebt, unabhängig davon, ob jemand schwul oder heterosexuell ist.

Auf den Reiz etwas in seinem Po stecken zu haben, möchten immer mehr Menschen daher nicht verzichten. Analverkehr mit einem anderen Menschen dauerhaft zu haben ist allerdings nur schwer möglich. Daher greifen viele Menschen auf gewisse Sextoys zurück, die eine anale Stimulation auch kontinuierlich ermöglichen.

Das wohl beliebteste dieser Sexspielzeuge ist der Butt-Plug, auch als Anal-Plug bekannt. Bei diesem Plug handelt es sich um einen dildoförmigen Körper, den man direkt in den Po einführt und der dort stecken gelassen werden kann. Ein Plug im Arsch kann dabei nicht nur beim Sex zu Hause getragen werden, sondern auch unterwegs.

Einen richtigen Kick gibt einem der Plug im Arsch in der Disko. Das Gefühl der ständigen Stimulation im Po gepaart mit dem Spaß beim Tanzen kann für jeden eine prickelnde Abwechslung im eigenen Sexleben sein. Wir haben hier einmal zusammengestellt, wie man richtig losgeht mit einem Plug im Arsch.

Wie man sich mit dem Plug im Arsch fühlt

Wie es in einer Disko zugeht, weiß wohl jeder Mensch. Dass man in einer Disko ungemein viel Spaß haben kann, wird wohl auch jeder schon erlebt haben. Ob beim Tanzen, beim gemeinsamen Trinken mit Freunden oder beim Flirten: In einer Disko kann man immer einen schönen Abend, wenn nicht sogar eine großartige Nacht erleben.

Aber der Spaß in der Disko kann noch gesteigert werden. Geht man mit einem Plug im Arsch in die Disko, kommt zu den Vorzügen der Disko noch das anregende Gefühl, ständig etwas im Po stecken zu haben.

Bettina (29) aus Berlin beschreibt dieses Gefühl wie folgt: „Es ist einfach noch schöner, wenn man mit einem Plug im Arsch tanzt. Das törnt einfach an, wenn man die ganze Zeit dieses leichte Kribbeln im Po hat und Flirten macht damit auch viel mehr Spaß. Und wenn ich Lust habe, gehe ich kurz auf die Toilette und fingere mich selbst. Das geht mit so einem Plug gleich viel besser.“

Hinzu kommt bei vielen auch der Kick dadurch, dass jemand eventuell entdecken könnte, dass man mit einem Plug im Arsch in der Disko unterwegs ist. Dieses Gefühl erinnert viele Frauen zum Beispiel daran, sich ohne Höschen in der Öffentlichkeit aufzuhalten.

Ann-Christin (21) aus Leipzig bestätigt: „Es ist so ein Gefühl, als ob man etwas Verbotenes tun würde. Auch wenn mein Plug schön klein und handlich ist, kann er bei genauem Hinschauen schon entdeckt werden, je nachdem, was ich gerade anhabe. Aber gerade diese leichte Gefahr finde ich unheimlich spannend, wenn ich in die Disko gehe.“

Einziger Nachteil, wenn man mit einem Plug im Arsch in die Disko geht sei, dass man manchmal aufpassen muss, wie man sich genau hinsetzt. Gerade bei größeren Plugs könne das mitunter nicht ganz einfach sein.

Dass der Plug im Arsch aber insgesamt eine schöne Erfahrung ist, wird von allen Frauen einhellig bestätigt, mit denen wir hierzu in Kontakt standen.

Der Plug im Arsch als Strafe bei Paaren

Aber nicht nur für Singles, auch für Paare kann der Plug im Arsch ein großes Vergnügen sein. So kann ein Paar zusammen in die Disko gehen, bei dem einer der Partner oder sogar beide einen Plug im Arsch tragen.

Martin und Sabrina aus Koblenz bestätigen, wie aufregend es sich anfühlt, wenn beide einen Plug im Arsch tragen und genau das vom anderen wissen: „Bevor wir das zum ersten Mal gemacht hatten, fanden wir die Idee zwar schon ziemlich genial, aber auch ganz schön abgefahren“ erklärt Martin.

„Aber irgendwann haben wir uns dann getraut und sind beide mit dem Plug im Arsch losgegangen. In der ersten Stunde in der Disko waren wir auch ziemlich aufgeregt. Was wäre, wenn es jemand bemerken würde? Aber mittlerweile waren wir bestimmt schon ein Dutzend mal mit Plug im Arsch los und niemand hat jemals was bemerkt.“

Der Plug im Arsch in der Disko eignet sich auch besonders gut als kleine, spielerische Bestrafung bei Paaren. So kann ein Mann seine Frau oder Freundin aus Spaß dazu verdonnern, mit einem Plug im Arsch in die Disko zu gehen. Solche kleinen Strafen unter Eheleuten sind ein sehr gutes Mittel, um wieder mehr Schwung in das gemeinsame Sexleben zu bringen.

Gunter (41) aus Krefeld macht solche Spiele regelmäßig mit seiner Frau: „Ich finde das einfach geil, wenn ich ihr befehlen kann, den Plug reinzuschieben und damit mit mir in die Disko zu gehen. Dass sie mit so einem Ding im Hintern ihre Hüften schwingt und kein anderer Mann außer mir das weiß, macht mich immer richtig scharf.

Und auch sie hat immer ihren Spaß daran, wenn sie mit einem Plug im Arsch tanzen gehen kann. Der Sex, den wir danach immer zu Hause haben, ist jedenfalls besser als gewöhnlich.“

Fast noch besser als der Plug im Arsch: Das Tanzhöschen

Wer auf den Geschmack gekommen ist, mal mit einem Plug im Arsch in die Disko zu gehen, dem wollen wir an dieser Stelle ein weiteres hochinteressantes Utensil nicht vorenthalten: Das Tanzhöschen.

Bei diesem auch Tanzslip genannten Kleidungsstück handelt es sich um einen zunächst ganz gewöhnlichen Slip für Frauen, der aber zwei eingebaute Dildos beinhaltet. Ein Dildo ist dabei für die Einführung in die Vagina gedacht, der andere für die Stimulation des Anus.

Wenn man so ein Tanzhöschen trägt, hat man nicht nur die dauerhafte Stimulation des Afters, wie beim Plug im Arsch, sondern zusätzlich auch noch die ständige sexuelle Reizung der Scheide. Daher überrascht es kaum, dass immer mehr junge Frauen den Tanzslip für sich entdecken.

Natalie (24) aus Wilhelmshaven schwärmt von ihrem Tanzhöschen: „Mit dem Teil schockt es einfach in die Disko zu gehen. Das kann auch von außen niemand bemerken, selbst wenn ich ein enges Kleid trage. Im Po und in der Muschi ständig dieses Feeling zu haben ist einfach nur geil. Da macht auch der Sex hinterher noch mehr Spaß, weil ich da einfach noch heißer bin.“

Man sieht, wie sehr man sich seinen Diskobesuch versüßen kann und zwar als Mann und Frau. Mit einem Plug im Arsch oder einem Tanzhöschen macht der Besuch im Club noch mehr Spaß.

Aus den Schilderungen der von uns befragten Personen können wir also jedem nur empfehlen, es einmal zu versuchen, mit dem Plug im Arsch in die Disko zu gehen.

Nach oben scrollen