Startseite / Sextipps / Wohin gehen, wenn’s um Sex geht? Die besten Orte für Sex
Wohin gehen, wenn’s um Sex geht? Die besten Orte für Sex

Wohin gehen, wenn’s um Sex geht? Die besten Orte für Sex

Wohl jeder von uns kennt das Gefühl, dass man so schnell wie möglich einen Ort braucht, an dem man Sex haben kann, sei es, dass die heimische Wohnung gerade außer Reichweite ist oder man einfach nur ganz schnell bumsen möchte. Blöd nur, dass oft auf die Schnelle kein geeigneter Ort zu finden ist, an dem man Vögeln kann, ohne gestört zu werden bzw. ohne andere zu stören.

Orte für Sex, wenn man gerne ungestört ist

Wenn es schnell gehen soll mit dem Sex, bietet sich aber eine Vielzahl von Orten an, die man hierfür aufsuchen kann. Wir haben bereits einige sehr interessante Plätze genannt bekommen, die man als Orte für Sex nutzen kann.

Bei denjenigen, die beim Sex ihre Ruhe haben und nicht gestört werden wollen, ragen zwei Orte besonders hervor. Dies ist zum einen das eigene Auto. Hier kann man Sex haben soviel man möchte. Als Tipps kann man hier nennen, dass das Auto gut beheizt sein sollte und man nicht gerade eine stark frequentierte Hauptstraße wählen sollte, sondern lieber einen etwas abgelegeneren Ort.

Sehr populär sind auch Hotels. Sie bieten nicht nur hinsichtlich ihrer Einrichtung eine gute Abwechslung zum eigenen Zuhause, sondern bieten zudem auch noch meistens ein gut ausgestattetes Badezimmer, in dem man ja auch so einigen sexuelle Aktivitäten nachgehen kann, und einen Zimmerservice, bei dem man sich leckeres Essen und edle Getränke bestellen kann, wie etwa Wein oder Champagner.

Eine originelle Idee hatte Norman (33) aus Kiel. Er war schon mit mehreren Frauen in einer öffentlichen City-Toilette. Das würde nur 50 Cent kosten und dann könne man da drin bleiben so lange man möchte. Da könne einem niemand beim Rammeln unterbrechen und genug Platz und Sauberkeit wäre bei den neueren Toiletten auch vorhanden.

Gute Orte für Sex im Freien

Viele unserer Leser verdrücken sich zum Bumsen aber auch gerne in Orte unter freiem Himmel, wie etwa nahe gelegene Parks oder Wäldchen. Da würde auch keiner etwas merken, wenn man es da mal ein wenig krachen lässt, lautete ein Leserkommentar. Hinzu kommt, dass man in jeder Stadt solche Orte vorfinden kann und man folglich nicht lange suchen muss, wenn der Druck in der Hose steigt.

Martin (39) aus Bielefeld berichtet zudem von einer Schrebergartensiedlung in seiner Stadt. Da würde er sich mit Frauen, die er klar gemacht hat, des Öfteren vergnügen. Man sollte nur drauf achten, dass man nicht bemerkt wird. Und wenn es regnet oder zu kalt ist, könne man ja in eines der Gartenhäuschen gehen und sich da austoben.

Ralf und Daniela, ein junges Paar aus Brandenburg, wartete mit einer weiteren Möglichkeit auf. Sie nehmen sich oft ein Boot und fahren damit auf einen See. Wenn sie weit genug vom Ufer und von anderen Bootfahrern entfernt seien, würden sie sich die Klamotten ausziehen und es oft stundenlang miteinander treiben.

Orte für Sex bei Dunkelheit

Die Dunkelheit ist ein wahrer Helfer, wenn es darum geht, draußen unbemerkt Sex zu haben. In ihrem Schutz eignen sich auch solche Orte als Sextreffpunkte, die bei Tageslicht hierfür weniger geeignet sind.

So wählen einige Hinterhöfe für ihren Liebesakt aus, andere wiederum enge und unbeleuchtete Gassen. Tina und Marc, beide Ende 20 und aus Dresden, gehen kurzerhand einfach in ein nahegelegenes Gebüsch, wenn sie so geil aufeinander sind, dass sie es nicht mehr bis nach Hause schaffen.

Mirco (41) aus Heilbronn schwört derweil auf Baustellen. Wenn es dunkel ist und die Baustelle groß genug, könne man da alles mit einem Mädel machen. Selbst auf einem Bagger hätte er schon mal eine Studentin genagelt.

Orte für Sex für Experimentierfreudige

Diejenigen, die sich gerne mit wechselnden Sexpartnern vergnügen, haben aber noch ganz andere Orte für Sex parat. Parkplätze sind seit jeher ein Renner für alle, die schnell und unkompliziert mit einer fremden Person vögeln wollen und denen es auch egal ist, ob sie dabei beobachtet werden. Eine Auswahl solcher Parkplätze findet ihr in unserer Rubrik »Parkplätze, in der wir beliebte Sex-Parkplätze vorstellen.

Aber auch die gute alte Sauna hat nichts von ihrer Beliebtheit eingebüßt. So haben uns auch hier viele Leser geschrieben, dass sie das Dampfbad gerne als Sextreffpunkt nutzen. Die heiße Luft auf nackten, feuchten Körpern wäre immer so ein geiles Erlebnis, schildert uns Michaela (35) aus Erfurt ihre Erlebnisse.

Ein guter Treffpunkt, bei dem man jederzeit die Wahl hat, ob man mit dem eigenen Partner Sex haben will oder mit einer anderen Person, sind die Swingerclubs und Pärchenabende. Diese gibt es in allen Teilen Deutschlands und sind angesagter denn je.

Man kann sehen, dass niemand auf Sex verzichten muss, der das nicht möchte. Wem die eigene Wohnung zu langweilig wird oder wer einfach ganz schnell zum Schuss kommen möchte, und zwar egal wo, kann eine Vielzahl von Orten vorfinden, die sich als Sextreffpunkt hervorragend eignen.

Nach oben scrollen