Startseite / Sextipps / Natursekt – die prickelnde Alternative
Natursekt – die prickelnde Alternative

Natursekt – die prickelnde Alternative

Sekt kennt jeder. Manch einer wird sich daher fragen: Was bitte schön ist denn Natursekt?
Denjenigen unter euch, die mit diesem Begriff nichts anfangen können, sei gesagt: Es ist ein anderer Begriff für den menschlichen Urin.

Urin im Zusammenhang mit der menschlichen Sexualität ist natürlich etwas sehr Spezielles. Viele Menschen finden Urin eher abstoßend und möchten beim Liebesspiel lieber nichts davon wissen.

Aber es gibt mehr Männer und Frauen, die auf Urin beim Sex stehen, als man denkt. In Fachkreisen nennt man diese sexuelle Vorliebe für Urin Urophilie. Wieder was gelernt.

So kann man Sexspiele mit Natursekt, abgekürzt NS, in fast jeder beliebigen Art und Weise beim Sex miteinbeziehen.

Wer mit NS noch keine Erfahrungen hat, kann erst einmal einem anderen beim Pinkeln zuschauen, bevor er mit dem Urin in Berührung kommt. Auch dies ist für viele Menschen schon sehr anregend.

Ein schönes Gefühl ist es für viele, wenn sie den Urin des Partners auf den Bauch oder Rücken gespritzt bekommen. Der Geruch und die wohlige Wärme des frischen Natursekts wird von ihnen als sehr angenehm empfunden.

Gerade viele Männer finden es anregend, wenn sie nach dem Sex auf ihre Frau urinieren können. Sie also mit noch einer zusätzlichen Körperflüssigkeit zu besudeln, stellt für viele Männer einen besonderen Akt der Männlichkeit dar.

Wer mag, kann den Urin aber auch direkt mit dem Mund aufnehmen und sogar herunter schlucken. Morgenurin ist hierbei allerdings umstritten, da dieser einen etwas strengeren Geschmack aufweist.

Wem das Trinken des Urins jedoch zu weit geht, kann den NS aber auch einfach mit den Händen berühren. Das Prickeln, das man dabei fühlt, kann auch sehr erregend sein.

Was den genauen Ort angeht, an dem ihr Spielchen mit Natursekt spielt, gibt es viele Möglichkeiten. Sehr gut geeignet sind die Dusche oder die Badewanne. Hier ist es sowieso sehr schön, es miteinander zu tun, da warmes Wasser nicht nur die Durchblutung fördert, sondern auf der nackten Haut eines anderen Menschen auch besondere erotische Momente ermöglicht.

Hier mit Natursekt zu hantieren, ist deshalb vorteilhaft, da der Urin, wenn ihr fertig seid, gleich im Abfluss verschwinden kann und ihr euch vom NS reinigen könnt. Alter, getrockneter Urin auf euren Körpern und dessen Geruch ist für die Menschen in eurer Umgebung nämlich kein Vergnügen mehr.

Man kann Natursekt-Aktionen aber auch in freier Natur ausführen, z.B. am Strand, einem Badesee, im Wald oder auf Parkplätzen, an denen sich Menschen zum Sex verabreden.
Gerade in Gewässern ist der Umgang mit Urin unproblematisch, da er sich hier ganz einfach verflüchtigen kann.

Falls ihr es doch lieber zu Hause mögt, könnt ihr auch ins Bett steigen, um NS-Spiele zu spielen. Hier solltet ihr euch aber darüber im Klaren sein, dass das Bett dabei nass werden kann und eine in Urin getränkte Matratze ist nun gar nicht schön. Wer will darauf schon schlafen?

Es gibt aber Abhilfe. So gibt es spezielle » Bettlaken, die beidseitig wasserabweisend sind oder auch solche, die auf der einen Seite aus Stoff, auf der anderen Seite aus einem wasserdichten Material bestehen. So könnt ihr auch in eurem Schlafzimmer richtig herum sauen, ohne dass unerwünschte Nebenwirkungen auftreten.

Natursekt ist sicherlich nicht nach jedermanns Geschmack. Wer aber darauf steht, sollte sich die Gelegenheit, sich mit dem eigenen Urin oder dem des Partners zu amüsieren, nicht entgehen lassen.

Nach oben scrollen