Startseite / Sextipps / Frauen aufreißen leicht gemacht – Eine Anleitung
Frauen aufreißen leicht gemacht – Eine Anleitung

Frauen aufreißen leicht gemacht – Eine Anleitung

Wie kann man als Mann eine Frau rumkriegen? Diese Frage ist wohl so alt, wie die Menschheit selbst. Viele Männer tun sich immer noch schwer, Frauen anzusprechen, oder sie stellen sich im Umgang mit Frauen ungeschickt an.

Zudem sind viele Männer unsicher im Auftreten. Sie denken, sie wären nicht attraktiv genug für Frauen oder könnten ihnen nicht genug bieten. Oft schauen sie dann neidisch auf jene Männer, die scheinbar mühelos Frauen anmachen und abschleppen.

Aber man muss weder Großverdiener sein, noch aussehen wie Chris Hemsworth oder Brad Pitt, um bei Frauen landen zu können. Für alle Männer, die sich fragen, wie man Frauen aufreißen kann, haben wir hier einen kleinen Ratgeber verfasst.

Frauen aufreißen mit der richtigen Erscheinung

Schon bevor man losgeht, um sich auf die Suche nach Frauen zu machen, sollte man dafür sorgen, dass man einen guten ersten Eindruck macht. Ein gepflegtes Äußeres sollte dabei selbstverständlich sein.

Zudem empfiehlt es sich, ein Outfit zu wählen, dass einen gut aussehen lässt, in dem man sich aber auch wohl fühlt und locker und selbstbewusst auftreten kann. Ein bisschen edler sollte die Kleidung daher schon sein, allerdings sollte man es nicht übertreiben und sich nicht zu gekünstelt kleiden, denn hier besteht die Gefahr, dass die Frauen die Verkleidung durchschauen und einen nicht für authentisch halten.

Darüber hinaus ist auch der Geruch eines Mannes wichtig. Ein bisschen Duftwasser aufzulegen kann niemals schaden, aber auch hier sollte man das richtige Maß bewahren. Wenn man zu viel nimmt, wirkt der Geruch zu stark und kann daher Frauen eher abschrecken.

Zum Frauen aufreißen die richtigen Orte wählen

Wenn man ans Frauen aufreißen denkt, fallen einem als erstes meistens Diskos und Bars ein. Sicherlich kann man hier auf viele attraktive Frauen treffen, aber man muss sich darüber im Klaren sein, dass auch viele andere Männer nur zum Frauen aufreißen hierher kommen.

Daher sollte man die Bandbreite der Veranstaltungen, auf denen man Frauen aufreißen kann, deutlich erweitern. Es gibt diverse Events, auf denen man leicht Frauen kennen lernen kann. Von Volksfesten über öffentliche Feste bis hin zu Konzerten und Ausstellungen reicht hier das Spektrum an Veranstaltungen.

Aber auch das Einkaufen kann eine gute Möglichkeit zum Frauen aufreißen sein. Hier sieht man auch sehr schön anhand des Inhalts des Einkaufswagens, ob eine Frau Single ist oder nicht. Probiert es doch einfach mal aus! 😉

Aber zurück zu den Veranstaltungen: Gerade wenn eine Veranstaltung sich um ein bestimmtes Thema dreht, kann man sehr einfach mit einer Frau ins Gespräch kommen, indem man zeigt, dass man an dem Thema der Veranstaltung sehr interessiert ist. So hat man oft einen guten Aufhänger, eine Frau in ein Gespräch zu verwickeln.

Beim Frauen aufreißen die richtige Frau erkennen

Auch wenn man mit der festen Absicht zum Frauen aufreißen losgeht, sollte man nicht vergessen, dass zwar viele, aber nicht alle Frauen angemacht werden wollen. Daher gilt es, beim Frauen Aufreißen zu erkennen, welche Frauen zu einem Flirt oder zu einem One-Night-Stand bereit sind und welche eher nicht.

Dass Frauen, die bereits in männlicher Begleitung sind, kaum in Frage kommen, liegt auf der Hand. Deshalb ist es empfehlenswert, sich ein bisschen umzuschauen und auf Frauen zu achten, die nur mit anderen Frauen unterwegs sind oder noch besser auf solche, die alleine sind, denn diese Frauen sind nicht selten auch auf der Suche nach einem passenden Mann.

Es hat sich bewährt, einfach umherzugehen und mit Frauen Blickkontakt zu suchen. Auch ein Lächeln ist bei Frauen gerne gesehen. Wenn eine Frau auf das Lächeln oder den Augenkontakt reagiert, kann das ein guter Einstieg für einen Flirt sein.

Sucht eine Frau den Blickkontakt mit einem, kann es zunächst hilfreich sein, ein bisschen distanziert zu bleiben. Auf diese Weise provoziert man Frauen dazu, sich noch mehr Mühe zu geben, auf sich aufmerksam zu machen und man erweckt bei der Frau den Eindruck, man sei etwas Besonderes und nicht für jede Frau zu haben.

Beim Frauen aufreißen man selbst bleiben

Auch wenn man noch so sehr den Wunsch hat Frauen aufzureißen, sollte man sich eine gewisse Gelassenheit bewahren. Viele Männer machen den Fehler, dass sie sich geradezu zwanghaft vornehmen, eine Frau kennenzulernen.

Die Folge ist oft, dass sie dann auch bei der Annäherung oder im Gespräch mit einer Frau verkrampfen, weil sie ja unbedingt ihr Ziel erreichen wollen. Deshalb ist es besser, locker zu bleiben und auch darauf gefasst zu sein, dass man bei einer Frau abblitzen kann. So bleibt man entspannt und wird kaum ungeschickte Äußerungen machen, wie man sie im verkrampften Zustand machen würde.

Auch der Einstieg in ein Gespräch sollte nicht wie programmiert wirken. Zu Anmachsprüchen gibt es inzwischen so viele Bücher, um ganze Bibliotheken zu füllen. Der Inhalt solcher Bücher ist allerdings oft zweifelhaft. Auch die in letzter Zeit immer populärer werdenden Profi-Aufreißer, die sich selbst Pick-Up-Artists nennen, geben auf ihren Seminaren gegen zum Teil horrende Summen Tipps zum Frauen aufreißen, die in der Praxis oft gewaltig nach hinten losgehen.

Man kann sich natürlich einen bestimmten Spruch zurecht legen, aber das Gespräch mit der Frau sollte dann am besten einfach frei geführt werden, denn Frauen merken schnell, wenn man ihnen etwas vormacht.

Beim Frauen aufreißen selbstbewusst auftreten

Frauen mögen Männer, die souverän wirken. Auch ohne gutes Aussehen kann man durch ein selbstbewusstes Auftreten für Frauen sehr anziehend erscheinen. Daher muss man sich, wenn man eigentlich ein eher schüchterner Mann ist, vielleicht ein wenig zwingen, sicher aufzutreten.

Wenn man unsicher wirkt und womöglich auch noch beim Sprechen anfängt herum zu stammeln, wird das Frauen aufreißen ziemlich sicher erfolglos bleiben. Ein Tipp vieler Männer mit eher geringem Selbstvertrauen ist, sich immer wieder innerlich einzureden, dass man ein attraktiver und interessanter Mann ist und die Frauen einen doch mögen müssen. Auf diese Weise gelangt man oft fast automatisch zu mehr Sicherheit und Lockerheit.

Wenn man dann mit einer Frau spricht, sollte man auch das Heft in die Hand nehmen, ohne dabei die Wünsche der Frau außer Acht zu lassen. Die Frauen ständig zu fragen, ob sie etwas möchten, ist daher meist der falsche Weg. Besser ist es in der Regel, dass man sie höflich aber bestimmt zu etwas auffordert. So sollte man zum Beispiel anstatt zu fragen „wollen wir tanzen“ besser die Aufforderung geben: „Komm, wir gehen tanzen!“

Sich beim Frauen aufreißen interessant machen

Hat man eine Frau dann zu einem Flirt gewonnen, heißt es, sich von seiner besten Seite zu zeigen. Dazu gehören natürlich auch die richtigen Gesprächsthemen. Zu Beginn kann Smalltalk immer eine gute Möglichkeit sein, das Gespräch am Laufen zu halten, aber nach und nach kann man damit auch langweilig und uninteressant auf eine Frau wirken.

Daher sollte man Dinge über sich erzählen, die einen zu etwas Besonderem machen und von den meisten anderen Männern unterscheiden. Hierzu gehören besondere Talente genauso wie außergewöhnliche Erlebnisse oder bemerkenswerte Erfolge.

Auch der Frau sollte man das Gefühl geben, etwas Besonderes zu sein. Daher ist es ratsam, immer positiv überrascht und beeindruckt zu wirken, wenn die Frau etwas von sich preis gibt. Auch Komplimente an die Frau haben sich dabei schon oft bewährt. Allerdings sollte man es auch nicht übertreiben und nicht zu schleimig rüberkommen.

Wenn man der Frau das Gefühl gibt, sie sei besonders und man selbst ebenfalls, dann ist einem der Erfolg beim Frauen aufreißen fast sicher und man darf sich im besten Fall auch auf eine heiße Nacht mit der neuen Eroberung freuen.

Nach oben scrollen