Startseite / Sextipps / Dicke Titten müssen sein – Was man mit Mega-Tüten alles anstellen kann
Dicke Titten müssen sein – Was man mit Mega-Tüten alles anstellen kann

Dicke Titten müssen sein – Was man mit Mega-Tüten alles anstellen kann

Titten: Es gibt wohl nichts an einer Frau, das derart für die weibliche Sexualität steht und eine so große sexuell anziehende Wirkung auf Männer hat, wie die Brüste einer Frau. Die Vorlieben der Männer sind dabei individuell unterschiedlich.

Manche Männer haben lieber handliche Brüste, viele andere bevorzugen aber richtig dicke Titten. Und dafür gibt es eine ganze Reihe von Gründen. Dicke Titten ermöglichen sexuelle Praktiken und andere Spielereien, die mit eher kleinen Brüsten so nicht möglich sind. Wir haben einmal die Vorzüge zusammengestellt, die Männer durch dicke Titten erleben können.

Dicke Titten sind super zum Anfassen

Wenn ein Mann eine Frau sieht, die ihm gefällt, ist sein erster Gedanke oft, ihre Brüste anzufassen. Ob sie groß oder klein sind, spielt dabei zunächst keine Rolle. Dicke Titten aber sind in diesem Punkt oft die bessere Wahl.

Denn dicke Titten bieten einfach mehr, wenn es darum geht, Brüste berühren zu wollen. Kleine, feste Titten werden für viele Männer beim Sex oder Vorspiel relativ schnell uninteressant. An richtig großen Dingern kann man dagegen richtig lange rumkneten, was sowohl für den Mann, als auch für die Frau ein sehr schönes Gefühl sein kann.

Darüber hinaus wackeln dicke Titten schöner hin und her, wenn man sie anstößt. So manch ein Mann macht sich daraus einen Spaß und spielt gerne und oft mit den Möpsen seiner Frau herum.

Wenn er der Frau selbst auch eine Freude machen möchte, kann er auch ganz sanft mit seinen Fingern über die Brüste fahren. Da sich in den Brüsten, vor allem den Brustwarzen viele Nervenenden befinden, empfinden es Frauen als besonders schön, an den Brüsten leicht berührt zu werden.

Dicke Titten mit dem Mund verwöhnen

Neben den Händen ist auch der Mund etwas, mit dem Männer weibliche Brüste gerne berühren. Auch hier sind dicke Titten eine echte Bereicherung. Ob man an den Nippeln lutscht oder mit den Lippen sanft über die Titten fährt: Dicke Titten sind auch für Berührungen mit dem Mund für viele die bessere Wahl, weil man hier einfach mehr mit seinem Mund bearbeiten kann.

Besonders lustvoll kann es sein, wenn man auf die Möpse etwas Leckeres sprüht oder streicht, wie zum Beispiel Sprühsahne, Eiscreme, Honig oder Schokoladensauce. Bei kleinen Brüsten hätte man hier nur ein eher kurzes Vergnügen. Dicke Titten aber sind hervorragend geeignet, denn auf ihnen hat man viel mehr Platz und kann sie richtig mit den eben genannten Leckereien einreiben und sie ganz lange abschlecken.

Was Frauen auch oft als sehr erregend empfinden, ist das Gefühl, wenn ein Mann ihre Brustwarzen leicht mit seinen Zähnen bearbeitet. Wer seiner Herzdame also einmal etwas Gutes tun will, sollte darauf nicht verzichten. Aber Vorsicht, nicht zu viel Druck anwenden.

Dicke Titten mit Sextoys bearbeiten

Neben den eigenen Händen und dem Mund kann man aber auch viel Spaß mit Sextoys haben, wenn es um dicke Titten geht. Auch der Einsatz weiterer Hilfsmittel ist bei Frauen mit großem Busen leichter möglich.

Als Beispiel sei hier die Verwendung von Kerzenwachs auf der Haut genannt. Bei kleinen Brüsten hat man dabei immer das Problem, dass sie insgesamt empfindlicher sind, als dicke Titten, weil die Nervenbahnen bei ihnen nicht von so viel Gewebe umschlossen sind, wie es bei großen Möpsen der Fall ist.

Bei einer Frau mit kleinen Brüsten muss man also enorm aufpassen, wie man das Kerzenwachs einsetzt, damit die Schmerzen beim Aufprall des heißen Kerzenwachses auf der Haut nicht zu stark werden. Hier sollte man die Kerze also lieber etwas höher halten…

Bei einer Frau, die dicke Titten hat, kann man da schon etwas mehr wagen und das Spiel mit dem Kerzenwachs viel ungehemmter ausleben. Besonders raffiniert ist es, neben dem Kerzenwachs auch Eiswürfel zu verwenden und damit einen ständigen Wechsel von Hitze und Kälte zu erzeugen, der auf die Frau noch erregender wirkt.

Aber auch andere Sexspielzeuge eignen sich für dicke Titten. Während Nippelklemmen auch bei Frauen mit kleineren Brüsten verwendet werden können, gibt es beispielsweise spezielle Saugnäpfe, die an den Brüsten fixiert werden.

Bei kleinen Möpsen ist es mitunter gar nicht möglich, solche Saugnäpfe anzubringen. Dicke Titten sind dagegen immer gut geeignet, um Saugnäpfe anzubringen und um damit sadomasochistisch angehauchte Sex-Spiele zu spielen.

Dicke Titten und Sex

Einer der gewichtigsten Vorteile großer Brüste ist neben all den anderen Vorzügen vor allem die Tatsache, dass mit ihnen ein sogenannter Tittenfick viel besser gelingt. Während ein Tittenfick bei Frauen mit kleinen Brüsten kaum oder gar nicht möglich ist, sind dicke Titten ein absoluter Garant dafür, dass man beim so genannten Mammalverkehr zum Orgasmus kommt.

Dicke Titten haben die beste Größe und genug Masse, dass man seinen Schwanz zwischen ihnen reiben und hin und her bewegen kann, bis einem die Sahne raus kommt. Dieses Gefühl der Erregung, wie man es bei einem Tittenfick erleben kann, möchten immer mehr Männer nicht mehr missen.

Allerdings muss auch erwähnt werden, dass zu große Mega-Titten auch den Mammalverkehr unterbinden können. Gerade bei gemachten Brüsten gibt es hier oft Probleme.

Wer mag kann, wenn die Brustwarzen schon hart sind, auch seinen Sack an den Titten reiben, was bei vielen Männern für eine zusätzliche sexuelle Erregung sorgt.

Aber auch dann, wenn die Titten nicht selbst einen Orgasmus herbeiführen, können dicke Titten für viel Freude sorgen. Das Abspritzen auf dicke Titten sollte auch jeder Mann einmal gemacht haben. Bei kleinen Brüsten muss sich die Frau schon auf den Rücken legen, damit man auf die Möpse spritzen kann. Hockt sie vor einem, muss man schon sehr genau zielen, um die die Brüste mit seinem Sperma zu bekleckern.

Dicke Titten kann man dagegen fast gar nicht verfehlen. Auf sie kann man so viel Sperma schleudern, wie man hat. Der Anblick, wie die eigene Soße auf den dicken Dingern auftrifft und dann langsam an ihnen herunterläuft, törnt nicht nur viele Männer an, auch Frauen haben oft viel Spaß daran, ihren Liebsten abspritzen zu sehen und das Sperma ihres Partners auf ihrer Haut zu spüren.

Es zeigt sich, dass dicke Titten viele Vorteile gegenüber kleineren Brüsten haben. Dass man auf einem großen Busen besser seinen Kopf ablegen kann, weil sie so schön groß und weich sind, ist ja bekannt, aber mit den Händen, dem Mund, mit Sextoys und natürlich auch mit dem eigenen Schwanz kann man durch dicke Titten Dinge erleben, die einem kleinere Busen nicht bieten können.

Nach oben scrollen