Startseite / Sexgeschichten / Aufgedeckt: Die frivolen Lustspiele des Herrn K. – Ein Sex-Junkie über das Leben mit der Lust!
Aufgedeckt: Die frivolen Lustspiele des Herrn K. –  Ein Sex-Junkie über das Leben mit der Lust!

Aufgedeckt: Die frivolen Lustspiele des Herrn K. – Ein Sex-Junkie über das Leben mit der Lust!

Dieter K. aus der Nähe von Kassel will immer. Eigentlich nichts besonderes für einen Mann. Doch er ist anders: er will und KANN immer! ‚Mein kleiner Dieter gönnt sich nie eine Pause!‘ verrät der blonde Automechaniker mit den stolzen Maßen 26/5 cm, dem man sein besonderes Talent auf den ersten Blick gar nicht ansieht – er wirkt eher wie der harmlose Schwiegermutter-Liebling von Nebenan!

‚Mit meiner Potenz hatte ich noch nie Problem. Bis jetzt war jede Frau freudig überrascht, als ich nach ihrem dritten Orgasmus immer noch konnte! Eine Nacht durchvögeln, das ist für mich kein Problem!‘ prahlt Herr K. Klar, dass er den Beweis liefern muss – und das tut er ohne mit der Wimper zu zucken. Stolz präsentiert er uns seine gigantische Fotosammlung.

Dutzende von Polaroid-Bildern bewahrt er in einem großen Karton auf. Es müssen tausende sein! ‚Von jeder Frau, mit der ich bumse, mache ich ein Bild!‘ erklärt er, ‚das kommt daher, weil mir meine Kumpel früher nie geglaubt haben, dass ich am Tag mit drei bis vier Frauen vögele! Das ist für mich aber gar kein Problem! Es ist ein leichtes, die Frauen rumzukriegen. Sie spüren wohl instinktiv, das sie was verpassen, wenn sie meinen kräftigen Liebesbohrer nicht zu spüren bekommen …!‘

Als Last empfindet Dieter seine absolute Naturgeilheit nicht – im Gegenteil: ‚Welcher Mann will nicht endlos bumsen können? Nichts ist geiler, als die Frauen zum Schreien zu bringen und sich selbst so kontrollieren zu können, dass ich erst nach Stunden komme!‘ Nicht, dass Dieter im Bett nur stundenlang durchpowern kann! Sein Johnny steht auch sofort wieder, wenn er gekommen ist.

‚Ich brauche keine Ruhe nach dem Orgasmus. Ich kann direkt weiter poppen, wenn meine Gespielin mich ein bisschen massiert und meinen Kleinen wieder groß lutscht!‘ Dieter K. – der fleisch-gewordene Frauen-Traum – mit einem kleinen Makel: ‚Treu sein kann ich nicht!

Eine Frau würde meine unstillbare Geilheit auch nicht auf die Dauer aushalten können. Und mein Hammer verlangt nach immer neuen, saftigen Pfläumchen – ich kann doch die Frauen nicht zu kurz kommen lassen …!‘

Nach oben scrollen