Startseite / Bilder / Hobbyfotograf knippst bekanntes Pornomodell Marlyn Lindsay ohne es zu wissen
Hobbyfotograf knippst bekanntes Pornomodell Marlyn Lindsay ohne es zu wissen

Hobbyfotograf knippst bekanntes Pornomodell Marlyn Lindsay ohne es zu wissen

Glück muss man haben! So könnte man die Begebenheit in aller Kürze zusammenfassen, die einem deutschen Hobbyfotografen widerfahren ist. Boris, Hobbyfotograf aus der Nähe von Hamburg, hat uns sein tolles Bildmaterial zugeschickt und uns die Geschichte erzählt, wie dieses Material entstanden ist.

Da haben selbst wir nicht schlecht gestaunt. Boris sind auf der einen Seite wirklich rattenscharfe Amateurbilder geglückt. Auf der anderen Seite finden wir die Entstehungsgeschichte aber fast noch interessanter.

Boris war im Internet unterwegs und durchforstete diverse Fotoportale nach Modellen, wie er es als Hobbyfotograf öfter tut. Soweit so gut. Doch diesmal stieß er auf ein ganz besonderes Pornomodell, was er zu diesem Zeitpunkt so noch nicht wissen konnte. Ihr Name ist Marlyn Lindsay und sie kommt aus England.

Marlyn Lindsay nur zuifällig ausgewählt

Bei der ersten Kontaktaufnahme schrieb Boris an Marlyn Lindsay und fragte, ob sie auch mal vorhätte, nach Deutschland zu kommen. Er wäre interessiert daran, mit ihr erotische Fotos zu machen.

Nach einer Weile erhielt Boris dann Nachricht von Marlyn Lindsay. Sie sei in Kürze auf einer Tour durch Deutschland. Auf dieser Tour würde sie auch in Hamburg Station machen und wäre zu einem Fotoshooting mit Boris bereit.

Marlyn Lindsay zum Shooting eingeladen

Diese Gelegenheit ließ sich Boris natürlich nicht entgehen. Er bereitete ein Shooting in seinem kleinen privaten Studio vor, das er sich zu Hause eingerichtet hatte, und lud Marlyn Lindsay dazu ein.

Dann war sie bei ihm und stand ihm volle zwei Stunden für Fotoaufnahmen zur Verfügung. Zwei Hauptmotive standen dabei auf dem Programm. Einmal zeigte sich Marlyn Lindsay in einem roten Kleid. Als Hintergrund wurde hier eine dunkle Couch gewählt. Auf den Fotos kann man gut sehen, wie sich Marlyn nach und nach immer mehr entblättert und am Ende alles, wirklich alles her zeigt – Finger unten reinschieben inklusive.

Marlyn Lindsay immer noch nicht erkannt

Bei dem anderen Motiv ging es ins Schlafzimmer. Hier trug Marlyn Lindsay ein schwarzes Kleid über violetten Dessous und Strapsen. Auch hier zeigte Marlyn, was sie alles so zu bieten hat. So hatte Boris dann in nur zwei Stunden eine schöne Sammlung neuer Amateur-Pornobilder zusammen.

Was ist nun so besonders daran, fragt ihr euch sicherlich? Es war so: Boris dachte, er hätte sich irgendein beliebiges Erotik-Modell ins Haus geholt, wie es sie zu Tausenden gibt. Tatsächlich ist ihm aber ein echter Glücksgriff gelungen.

Das Modell war nämlich keine geringere als das bekannte englische Erotikmodell Marlyn Lindsay. In Deutschland bislang nur wenig bekannt, ist Marlyn Lindsay in Großbritannien ein angesagtes Erotiksternchen. So erlangte sie in ihrer britischen Heimat vor allem durch Aufnahmen im Mayfair-Magazin größere Bekanntheit.

All dies hat Boris aber erst hinterher erfahren. Da war er natürlich ganz besonders begeistert und stolz, was für einen Volltreffer er da gelandet hat.

So kann es also gehen: Man ist auf der Suche nach neuen Models, die man engagieren möchte, findet auch eines und ohne es zu wissen hat man plötzlich eine kleine Berühmtheit völlig nackt bei sich zu Hause.

Wir danken Boris an dieser Stelle nochmals für die tollen Fotos von Marlyn! In unserem »Club könnt ihr nun die kompletten Bilder von Marlyn sehen. Viel Spaß dabei!

P.S.: Wenn auch ihr etwas ähnliches erlebt habt, dann meldet euch doch bei uns.

Nach oben scrollen