Startseite / term / Facial

Facial

Facial

Facial ist ein englischer Begriff für eine Gesichtsbesamung. Facials stellen folglich eine spezielle Form des Cumshots dar, bei dem die Ejakulation eines Mannes bildlich festgehalten wird.

Während aber bei einem Cumshot die Ejakulation auf ein beliebiges Körperteil erfolgen kann, ist ein Facial ein Foto oder eine Szene in einem Video, bei dem ein Mann sein Sperma gezielt in das Gesicht einer anderen Person, meist einer Frau, spritzt.

Der Begriff Facial steht wörtlich übersetzt eigentlich nur für alles, was mit dem Gesicht zu tun hat. In englischsprachigen Ländern wird er in erster Linie für eine kosmetische Gesichtsbehandlung gebraucht.

Daran anlehnend aber hat sich der Begriff Facial zu einem Wort für eine Gesichtsbesamung entwickelt.

Facials kamen Mitte des 20. Jahrhunderts auf, als in Pornofilmen, die zu dieser Zeit vielerorts verboten waren, gezeigt wurde, wie Männer ihren Samen auf das Gesicht einer Frau spritzten.

Heute gehören Facials zu den beliebtesten und am weitesten verbreiteten Motiven in pornographischen Produktionen. Viele Pornovideos enden sogar mit einem Facial.

Ein Facial dient hier gewissermaßen als der krönende Abschluss der Handlung, da dem Zuschauer durch den Facial der Orgasmus des Mannes direkt und unverblümt gezeigt wird.

Zudem hat ein Facial auch die Funktion, einen Pornofilm oder ein pornographisches Video besonders echt und glaubhaft wirken zu lassen, da hierbei der Austritt von Sperma gezeigt wird, wodurch ein realer Orgasmus belegt wird.

Bei einem Facial kann die Ejakulation auf unterschiedliche Art erfolgen. Männer können hier zum einen willkürlich in das Gesicht einer Frau spritzen, zum anderen kann er sein Sperma beim Facial aber auch gezielt in den geöffneten Mund der Frau ausstoßen.
Die Augen der Frau können beim Facial geöffnet oder geschlossen sein. Viele Frauen bevorzugen einen Facial mit geschlossenen Augen, damit kein Sperma in die Augen gelangen kann.

In pornographischen Produktionen werden mit einem Facial unterschiedliche Dinge ausgedrückt, je nachdem, ob sich die Pornoproduktion an Homo- oder an Heterosexuelle richtet. In Pornos für Schwule soll durch den Facial meist die Sichtbarmachung der männlichen Erregung erreicht werden.

Bei Pornos für heterosexuelle Zuschauer steht die Selbstkontrolle des Mannes über seinen Orgasmus im Vordergrund. Nicht selten wird ein Facial hier auch als Symbol für die Dominanz des Mannes über eine Frau interpretiert.

Neben dem Cumshot ist mit der http://pauli.com/sextipps/bukkake.html Bukkake auch eine andere sexuelle Darstellungsform dem Facial sehr ähnlich, bei der mehrere Männer auf eine Frau onanieren.

Im privaten Rahmen wird die Gesichtsbesamung bei einer Frau von vielen Männern praktiziert, da sowohl Männer, als auch Frauen hierdurch eine besondere sexuelle Erregung empfinden können.

Nach oben scrollen