Startseite / Gesicht des Monats / White Mare – Die weiße Stute
White Mare – Die weiße Stute

White Mare – Die weiße Stute

White Mare, das ist der Name einer ziemlich heissen und wilden Studentin aus Hamburg, die neben ihrem Studium ganz rigoros ihrer großen Leidenschaft nachgeht, dem Sex. Aber das macht sie nicht nur im heimischen Schlafzimmer. Weit gefehlt! White Mare lebt ihre Lust auf Sex gerne auch ganz offen aus, ob vor der heimischen Cam, beim Pornodreh, oder einfach mal zwischendurch beim Einkaufen im Supermarkt um die Ecke. Wann immer ihre Lust sie überkommt, kennt die 18 Jährige keine Hemmungen mehr. Und dann geht es rund!
Und wer könnte (geschweige denn wollte) sich auch schon erwehren, wenn sie ihre samtene nackte Haut entblättert und mit ihren tiefen verlockenden Augen den Blick fordernd auf das Opfer ihrer Lust richtet… ?

Interview mit White Mare

Du bist seit August 2013 neben deinem Studium in der Erotikbranche tätig. Was machst du da genau?
Ich bin Amateurdarstellerin und Webcamgirl, das heißt genau ich drehe Amateurpornos und biete erotische Shows vor meiner Webcam.

Wie kam es dazu, dass du in die Erotikbranche eingestiegen bist?
Das ist einfach, es gibt mir die Möglichkeit der spießigen uind verklemmten Gesellschaft zu entfliehen und meinen Fantasien dort freien Lauf zu lassen.

Du hast bereits erste Erfolge in der Branche feiern können. Welche waren das?
Mensch, ihr wisst aber gut bescheid. Das ist richtig, und zwar wurde ich einmal mit dem Netstar 2013 ausgezeichnet und bin unter die Top 100 gekommen bei der Amateur des Jahres Wahl 2013.

Warst du schon immer so freizügig?
In meinen Fantasien ja, aber ihr wisst ja wie das ist mit den Eltern und deshalb kann ich erst seit dem letztem Jahr das so wirklich genießen.

Was ist dein Rezept für deine Figur?
Das wüsste ich auch gern, aber ich nehme mal an das kommt vom vielen Sex.

Bist du eigentlich Single?
Ja, und zwar gerne. Ich genieße meine Freiheiten und kann jederzeit mit jedem vögeln, wann und wo ich will.

Du bist ja bi. Was magst du an Männern und was an Frauen?
Bei den Frauen sind es die Brüste, die Zärtlichkeit und die Lippen. Und bei Männern, ja, so einen guten harten Schwanz kann halt nix ersetzen.

Wäre nicht eine Dreierbeziehung mit einem Pärchen für dich am interessantesten?
Ist schon eine sehr interessante Vorstellung, aber wie ich schon erwähnte liebe ich es, Single zu sein.

An welchem Ort hast du am liebsten Sex?
Ich bin ein riesen Fan vom Outdoorsex.

Und in welcher Stellung?
In der Doggy-Stellung. Ich liebe es so schön richtig hart rangenommen zu werden.

Was war dein bisher heißestes Sex-Erlebnis?
Mein heißestes Sexerlebnis war bis jetzt, ich werde es nie vergessen, in einem Zug mit einem völlig fremden Mann. Ich war so nervös, aber ich habe mir ein Herz gefasst und habe ihn einfach mal angesprochen. Und was soll ich sagen: Es war tierisch geil, wie wir beide zusammen abgegangen sind. Habe sogar meine Haltestelle deswegen verpasst.

Wie können unsere Leser mehr über dich erfahren?
Am besten über meine Homepage » whitemare.me, da bin ich eigentlich immer online, außer wenn ich schlafe.

Sexy Steckbrief von White Mare

Name: White Mare

Wohnort: Hamburg

Beruf: Studentin

Familienstand: ledig

Alter: 18

Größe: 164 cm

Gewicht: 55 kg

Haarfarbe: Blond

Augenfarbe: Blau

BH-Größe: 70 B

Orientierung: Bi

Sternzeichen: Löwe

Hobbys: Tanzen, Kickboxen und Party

Lieblings-Stellung: Doggy-Stellung

Lieblings-Dessous: Victoria Secret

Erotische Fantasie: Verführt werden von meiner ehemaligen Abi Abschluss Klassenlehrerin

Sexwunsch: mit Jürgen Vogel mal vögeln

Website: http://www.whitemare.me/

Hast du eine besondere erotische Fantasie, die du gerne einmal ausleben möchtest?

Meine Klassenlehrerin von meiner Abi Abschluss Klasse, die Frau Schmidt, dass war eine Süße. Manchmal liege ich einfach nur da und muss an sie denken. Dabei werde ich dann immer so geil und hoffe, vielleicht klingelt sie ja heute. Dann stelle ich mir immer vor, wie ich ihr die Tür öffne und sie steht da, drückt mich langsam in den Raum, schließt die Tür hinter sich und wir küssen uns zärtlich, während wir auf der Couch sanft niedergleiten.
Mit ihren zarten Lippen liebkost sie meinen Bauch. Ich spüre ihren Atem. Langsam kommt sie meinem Intimbereich näher. Ich spüre ihre Hände an meiner Panty, wie sie langsam versuchen meine Panty runter zu ziehen, und zugleich kommen ihre Lippen meinem Venushügel immer näher…

 

Nach oben scrollen