Startseite / Galerie Erotika / EXTASIA 2016 – Der Countdown läuft
EXTASIA 2016 – Der Countdown läuft

EXTASIA 2016 – Der Countdown läuft

Die beliebteste und größte Erotikmesse der Welt ist und bleibt die alljährliche VENUS in Berlin. Wer es bis zur nächsten VENUS im Oktober nicht abwarten kann, für den gibt es aber eine sehr gute Veranstaltung, auf der man ebenfalls viele neue Dinge erleben kann, wenn es um das Thema Sex und Erotik geht: Die EXTASIA.

Die größte Erotikmesse in der Schweiz öffnet in Kürze wieder ihre Pforten. Dieses Mal findet sie vom 1. bis zum 3. April statt. Der Veranstaltungsort ist diesmal nicht Basel, sondern die Metropole der französischsprachigen Schweiz Genf.

Wer nun denkt, man müsse französisch sprechen, um die Messe in vollen Zügen genießen zu können, kann ganz beruhigt sein. In der mehrsprachigen Schweiz ist deutsch immer möglich.

Dafür findet die Messe gleich an zwei Orten statt. Zum einen in dem Hotel und Veranstaltungszentrum Ramada Encore in Genf, zum anderen sogar – für Erotikmessen sehr ungewöhnlich und entsprechend interessant – in einem richtigen Stadion, dem Stade de Genève im Genfer Vorort Lancy.

Als Gesichter der EXTASIA 2016 wurden Nikita Bellucci und Rocco Siffredi engagiert, die an den drei Tagen der Messe immer wieder als Moderatoren und Partner für Autogramme zu sehen sein werden.

Auf insgesamt 3.000 Quadratmetern präsentieren gut 30 Aussteller wieder ihre Produkte und Dienstleistungen rund um die Themen Sextoys, Erotik und Pornographie. Bemerkenswert an der EXTASIA ist, dass Paare und Frauen fast die Hälfte aller Besucher stellen.

Hier können Männer und Frauen gleichermaßen auf ihre Kosten kommen, ganz gleich, ob sie Single oder ein Paar sind. Für Frauen bietet die EXTASIA auch ganz besondere Highlights. So können sich Frauen in einer „Women’s only zone“ vergnügen und sich männliche Stripper anschauen.

Aber auch für alle anderen gibt es jede Menge zu bestaunen: Vom erotischen 3-D-Kino über Nacktshootings bis hin zu Table Dance wird auf der EXTASIA jede Menge geboten. Tantra-Seminare, Lack- und Ledershows und erotische Partys ergänzen das Angebot. Hinzu kommen auch das Fetish-Village, spezielle Angebote im Bereich SM und Lesben- und Dildoshows.

Angekündigt haben sich viele namhafte Stars aus der Branche, wie etwa Biggi Bardot, Clara Moragen, Pussykat, Lena Nitro, Marcello Bravo, Mina Reiter, Samira Summer, Conny Dachs, Marcel Fever, Marc Aurel und viele andere mehr, die auch für gemeinsame Fotos und Selfies zur Verfügung stehen werden.

Die Ein-Tageskarte ist für 41,75 Schweizer Franken (ca. 38,- Euro) zu haben. Den VIP-Pass kann man für 131,65 Franken (ca. 120,- Euro) erwerben.

Öffnungszeiten:
Freitag, 01.04.2016: 17 – 24 Uhr
Samstag, 02,.04.2016: 14 – 24 Uhr
Sonntag 03.04.2016: 12 – 18 Uhr
Weitere Informationen:
http://www.extasia.ch/

Nach oben scrollen