Startseite / Galerie Erotika / Extasia 2015 – Die größte Erotikmesse der Schweiz
Extasia 2015 – Die größte Erotikmesse der Schweiz

Extasia 2015 – Die größte Erotikmesse der Schweiz

Die beliebte Erotikmesse VENUS in Berlin liegt erst kurz hinter uns und war einmal mehr ein absolutes Highlight. Und schon kündigt sich die nächste Erotikmesse an: Die Extasia 2015 in Basel.

Die Extasia gibt es bereits seit 2003. Wurde sie anfangs noch in verschiedenen Städten der Schweiz veranstaltet, findet sie seit 2009 alljährlich in Basel statt und hat sich mittlerweile zur größten Erotikmesse in der Schweiz gemausert.

Zwar erreicht die Extasia nicht die Dimensionen der VENUS in Berlin, immerhin die größte Erotikmesse der Welt, aber auch auf der Extasia finden Interessierte jede Menge neue Produkte und Dienstleistungen. Für ein ansprechendes Showprogramm ist ebenfalls gesorgt und es haben sich wieder zahlreiche Stars aus der Erotik-Branche angekündigt.

Los geht es in diesem Jahr am Freitag, den 27. November, bevor die Messe am Sonntag, den 29. November wieder zu Ende gehen wird. In der Basler St.Jakob-Arena werden 50 Aussteller aus verschiedenen europäischen Ländern sich und ihre Produkte den vielen Besuchern präsentieren. Auf einer Veranstaltungsfläche von gut 5.000 Quadratmetern wird somit ein reichhaltiges Angebot an neuen Sextoys, DVD’s, Dessous und vielem mehr geboten.

Die Gesichter der diesjährigen Extasia sind die vielfach ausgezeichnete US-amerikanische Pornodarstellerin Alexis Texas und der italienische Pornostar Rocco Siffredi. Als prominente Gäste werden unter anderem Biggi Bardot, Lena Nitro, Little Caprice, RoxxyX, Lisa Jolie und Marcello Bravo anwesend sein und den Besuchern auch für Autogramme und gemeinsame Schnapsschüsse zur Verfügung stehen.

Das Rahmen- und Showprogramm auf der Extasia hat es in sich: Neben vielen erotischen Live-Shows, bei denen es auch Table-Dance, Burlesque, Lesben- und Dildo-Shows sowie Lack-und-Leder-Performances zu sehen geben wird, kann man auch ein 3-D-Kino besuchen oder sich in Tantra-Workshops in die Praktiken der indischen Tantra-Kunst einweihen lassen.

Darüber hinaus kann man Nackt-Shootings oder Airbrush-Sessions beobachten, sich im eigens geschaffenen Fetisch-Village amüsieren oder sich Tattoos und Piercings machen lassen oder sich zumindest darüber informieren.

Besonderes Augenmerk legt die Extasia auch auf Frauen und Paare. Deren Anteil an der Gesamtzahl aller Besucher wird von den Veranstaltern mit 42 Prozent angegeben. Für Frauen ist besonders die „Women only zone“ zu empfehlen, bei denen die erotischen Wünsche von Frauen bedient werden, zum Beispiel mit diversen männlichen Strippern.

Tickets für die Extasia kann man im Vorverkauf ab 35 Schweizer Franken pro Tag bekommen, was etwa 32,50 Euro entspricht. Das VIP-Ticket gibt es im Voraus ab 120 Schweizer Franken (etwa 112 Euro).

Am 27. November beginnt die Extasia um 17 Uhr und am 28. November schon um 14 Uhr. An beiden tagen hat die Extasia bis 24 Uhr geöffnet. Am Sonntag, den 29.11. hat die Extasia von 12 bis 18 Uhr ihre Pforten geöffnet.

Termin: Freitag, 27.11.2015 bis Sonntag, 29.11.2015

Ort: St.-Jakob-Arena
Brüglingen 33
CH-4052 Basel
Schweiz

Mehr Infos: http://www.extasia.ch/

Tickets: http://www.extasia.ch/#!tickets/c1p5q

Nach oben scrollen