Startseite / Aktuelles / Sind Strings jetzt gesundheitsgefährdend?
Sind Strings jetzt gesundheitsgefährdend?
Erotik Bild - String

Sind Strings jetzt gesundheitsgefährdend?

Einer neuen Studie zufolge sollen Strings jetzt gesundheitsgefährdend sein. Okay, ein bisschen Herzklopfen bekam man ja schon, wenn sich zwei leckere Backen um das dünne Bändchen eines Strings legten. Aber ob man davon gleich einen Herzinfarkt bekommt?

Aber die Studie bemängelt eigentlich andere Punkte, um genau zu sagen sogar gleich zwei. Zum einen würden Strings in der Regel viel zu eng anliegen und damit die Blutzirkulation behindern. Das soll dann langfristig zu Durchblutungsstörungen führen.

Zum anderen wird in der Studie bemängelt, das Strings in der regel aus viel Synthetik bestehen und damit die Haut nicht ordentlich atmen kann. Strings aus Baumwolle seien daher die richtige Wahl. Und wer von den Damen auf Nummer sicher gehen will, zieht den String nur als Reizwäsche kurz vor dem Akt an.

Merkwürdig, normalerweise wird so ein String doch kurz vor dem Akt eher ausgezogen. 🙂

Und überhaupt, womit beschäftigt sich eigentlich die Wissenschaft heutzutage?

Nach oben scrollen