Startseite / Aktuelles / Renate gesteht: Ja, ich stehe auf Urin!
Renate gesteht: Ja, ich stehe auf Urin!

Renate gesteht: Ja, ich stehe auf Urin!

Die Anzahl an sexuellen Vorlieben für bestimmte Dinge ist riesengroß und es stellt schon eine Herausforderung dar, diese alle einmal aufzulisten. Einige Sexualpräferenzen stechen aber schon aus der Masse hervor.

Hierzu gehört unter anderem die Urophilie. Dies ist die Vorliebe für Urin beim Sex. Die Lust auf den so genannten Natursekt ist weiter verbreitet als man auf Anhieb denken mag und es ist eine sexuelle Vorliebe, die polarisiert, wie kaum eine andere.

Während einerseits viele Menschen mit Urin beim Sex gar nichts anfangen können, stellt er für viele andere eine absolute Bereicherung des Sexlebens dar. Wir merken selbst stets eine immense Resonanz, wenn wir etwas zum Thema Natursekt auf pauli.com publizieren.

Er hatte die Idee mit den Urin-Spielen

Zu den Fans des Natursekts gehört auch Renate (46) aus Frankfurt. Die Verkäuferin ist seit zwölf Jahren mit ihrem Mann verheiratet und bezieht den Natursekt sehr gerne beim Sex mit ein. Sie hat uns geschrieben und ihre Vorliebe für Urin erklärt.

Vor einigen Jahren, als sie das erste Mal mit Natursekt experimentiert hatte, war sie schon etwas zögerlich, ob sie es wirklich tun sollte. Die eigene Pipi oder die des Mannes beim Liebesspiel einzusetzen sei am Anfang ein etwas gewöhnungsbedürftiger Gedanke gewesen.

Natürlich hatte sie zuvor schon davon gehört, dass man mit Natursekt viel Spaß beim Sex haben kann. Sie und ihr Mann hatten dann im Fernsehen eine Reportage darüber gesehen. Er hatte sie daraufhin gefragt, ob sie nicht auch mal Lust hätte ebendies auszuprobieren.

Urin beim Sex von hinten in der Wanne

So kam, was kommen musste. Sie und ihr Mann Stefan trieben es in der leeren Badewanne. Er nahm sie von hinten, bis er zum Orgasmus kam. Sein Sperma lief an Renates Beinen herunter, was sich laut Renate sehr gut angefühlt hatte. Danach urinierte er auf sie drauf. Golden Shower wird dies auch genannt, wie Renate später erfuhr.

„Das war ein tolles Gefühl“ schwärmt Renate. „Wie der Natursekt auf meinen Rücken geprallt ist und von da aus auf meiner Haut entlang geströmt ist, das war unvergesslich.“ Gerade seine Wärme macht den Natursekt besonders prickelnd. Kein Wunder, Urin hat beim Austritt aus dem menschlichen Körper in etwa Körpertemperatur und fühlt sich dadurch wohlig warm an.

Urin-Spiele auch im Schlafzimmer

Mittlerweile machen Renate und Stefan regelmäßig Spiele mit Natursekt. Renate revanchiert sich auch gerne und lässt ihren Urin in seinen Mund laufen. „Der schlürft gerne meinen Saft“ schreibt Renate.

Aber nicht nur in der Wanne, auch im Schlafzimmer läuft bei den beiden gerne mal was mit Urin. „Wir haben uns eine Feuchtspielwiese gekauft. Das ist ein spezielles, wasserdichtes Laken. So können wir unserer Leidenschaft für Urin auch im Bett nachkommen, ohne dass das Bett danach voller Urin ist.“

Urin besticht durch Geruch und Geschmack

Auch der Geruch des Natursekts wirkt durchaus erregend auf Renate. Wenn sie den Geruch des Urins wahrnimmt, komme bei ihr immer eine Vorfreude auf tollen Sex auf. „Da könnte ich mir nicht nur Sex mit meinem Mann vorstellen, sondern auch mit anderen.“ gesteht Renate ganz freimütig.

Ebenso weiß Renate den Geschmack von Urin zu schätzen. „Stefans Pipi im Mund zu haben finde ich einfach klasse“ schreibt sie.

Was andere zu Urin-Spielen sagen, ist Renate egal

Renate und Stefan haben sich auch schon ihren Urin in ein Cocktail-Glas abgefüllt. So konnte jeder den Natursekt des anderen ganz stilvoll genießen.

Was andere zu ihrer Vorliebe für Natursekt halten interessiert Renate nicht. Sie und Stefan tun ja keinem was. Jeder habe ja seine ganz eigenen Vorlieben beim Sex. Die einen würden auf Lack und Leder stehen, die anderen auf Peitschenhiebe und sie steht halt auf Urin. Es soll doch jeder glücklich werden wie er mag, ist Renates Meinung.

Wir bedanken uns bei Renate für die interessanten Einblicke in ihren Natursekt-Spaß und wünschen ihr, dass sie und ihr Mann noch ganz viel Freude haben an den schönen Spielchen mit dem Natursekt.

Nach oben scrollen